CKW Kraftwerke AG, Rathausen vom 7. April 2014

 

Bei unserem nächsten „Outdoor“ Termin trafen sich rund 25 Kiwaner bei den CKW Kraftwerken in Rathausen. Bereits die Anreise war eine grosse Herausforderung, mussten wir doch infolge der vielen Baustellen einige Umwege in Kauf nehmen und ein paar Kiwaner standen vor einer geschlossenen Brücke. Die Begrüssung bei der CKW war dann aber umso freundlicher. Ein toller Apéro wartete auf uns. Gut gestärkt hörten wir dann unserem Gastgeber, Herr Knüsel, von der CKW aufmerksam zu. In den nächsten rund 1,5 Stunden zeigte uns Herr Knüsel, wie das Kraftwerk in Rathausen funktioniert und die Begehung der Turbine war ein tolles Erlebnis.

 

Mit der Auswertung des persönlichen Energieverbrauchs, waren wir auch aktiv gefordert und staunten nicht schlecht, was es heisst z.B. einmal nach Amerika zu fliegen. Viele „Lacher“ beim Vergleichen der persönlichen Auswertungen gaben aber beim genauen Hinterfragen auch viel zum Nachdenken. Der abschliessende Film und das bemerkenswerte Relief beeindruckten uns tief und es ist nach diesem Besuch der CKW sicher jedem Kiwaner klar, dass Stromsparen bei jedem selber anfängt. Es besteht sicher einiges an Handlungsbedarf.

 

Die anschliessende Verschiebung zum Rest. Kreuz in Emmen klappte sehr gut und alle Kiwaner trafen sich im Säli des Rest. Kreuz. Hier wartete auch unser Kiwanis- freund Seppi Jost bereits auf uns. Das anschliessende Nachtessen war hervorragend. Unser Präsident Charly verabschiedete uns um 21.45 Uhr und wünschte allen „frohe Ostern“! Ein gelungener „stromsparender“ Abend ging zu ende. „Die Eindrücke werden bleiben!“

page1image13640   

 

 

 zurück