Procap

 

Beim Sozialessen in der wohl schönsten Gasse Luzerns, in der Münzgasse, durften die Mitglieder des Kiwanis-Club Luzern-Pilatus am 7. Januar in der «Taverne zur alten Münz» ein Raclette geniessen.
Beim Intro wie auch im anschliessenden Vortrag erklärten die beiden Gäste Herbert Willmann und Michael Ledergeber die Procap-Organisation. Ihre Präsentation war sehr informativ und mit persönlichen Details angereichert. Das Interesse am Vortrag bestätigte sich entsprechend mit vielen Fragen und angeregter Diskussion.
 
Bei der Fragerunde war ein Punkt von besonderem Interesse: Weshalb Procap? Der Name lässt keine einfache gedankliche Verknüpfung zur Funktion der Institution und deren Aufgabe zu. Der Wechsel von der Bezeichnung Schweizerischer Invalidenverband SIV zu Procap darf als marketingtechnischer GAU bezeichnet werden.  
Die kreativen Kiwaner hatten denn auch gleich einen guten neuen Namen für Procap auf Lager: Wie wär’s mit Pro-Handicap? (Namensrechte nicht ausbedungen )

 

 

 

 

 

 

 

 zurück